Die Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF ist die größte deutsche Filmhochschule und ein lebendiger Ort der Kunst, der Forschung und der Lehre. Renommierte Fachleute aus Filmpraxis und Wissenschaft betreuen die Studierenden intensiv und individuell. Jährlich realisieren diese zahlreiche filmkünstlerische Projekte. An der einzigen deutschen Filmuniversität wird innovative Forschung mit, im und über Film und andere audiovisuelle Medien vorangetrieben. Als Ort der kulturellen und gesellschaftlichen Auseinandersetzung gehören eine weltoffene Haltung sowie ein sensibler Umgang mit Diskriminierung zum Selbstverständnis der Hochschule.

Die Filmuniversität bietet Ihnen im Bereich Finanzen & Beschaffung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine ebenso anspruchsvolle wie abwechslungsreiche Tätigkeit als

Zentrale Beschaffungsstelle
(Vollzeit 40h - Teilzeit möglich, bis Entgeltgruppe E 9b TV-L)

Ihre Aufgaben:

Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der

  • Durchführung von nationalen und europaweiten Ausschreibungsverfahren gem. geltendem Recht und Vorbereitung rechtskräftiger Verträge (Liefer- und Werklieferverträge, Miete, Leasing, Wartung, Softwarepflege- und -betreuung, sonstige Dienstleistungen)
  • Hilfestellung bei der Geltendmachung von Ersatzansprüchen aus Verträgen nach VOL/B und BGB
  • Inventarisierung auf der Grundlage der Inventarisierungsrichtlinien der Filmuniversität Babelsberg, einschließlich Abgleich der Inventurergebnisse mit dem Gegenstands- und Verteilungsverzeichnis
  • Aussonderungen auf der Grundlage der Aussonderungsrichtlinien des Landes Brandenburgs
  • Mitwirkung bei der Durchführung der Kostenrechnung (Inventar: Kostenarten und Ausschreibungen)

Ihr Profil:

Wir erwarten ein abgeschlossenes Hochschulstudium (FH oder BA) oder die Fortbildung zur Verwaltungsfachwirtin bzw. zum Verwaltungsfachwirt (g.D.). Für die Erfüllung dieser Aufgaben sind zudem erforderlich:

  • Kenntnisse im Umgang mit den HIS-Software-Produkten
        • Kenntnisse und Erfahrungen bei der Durchführung von Beschaffungsvorgängen nach UVgO und VgV
        • Kenntnisse von universitären Strukturen und Abläufen
        • Kenntnisse und Erfahrung in Projektorganisation und Projektmanagement
        • hervorragende Kommunikationsfähigkeit sowie eine durchgängige Serviceorientierung in allen Aufgabenfeldern
        • ein hohes Maß an sozialer Kompetenz
        • ein analytisch-konzeptionelles Denkvermögen
        • organisatorisches Geschick sowie strukturierte und selbständige Arbeitsweise
        • Außerdem erwünscht:

        • Einsatzbereitschaft und strukturiertes sowie selbstständiges Arbeiten
        • Persönliches Engagement, Flexibilität und Zuverlässigkeit
        • Organisatorisches Geschick, gute Kommunikationsfähigkeit
        • Sicheres und freundlich, verbindliches Auftreten
        • EDV-Kenntnisse (Windows, Word, Excel, Power Point)

          Wir bieten:

          • einen Arbeitsvertrag an einer familienfreundlichen Hochschule,
          • eine regelmäßige Vergütung und Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich zusätzlicher Altersversorgung,
          • einen modern und ergonomisch ausgestatteten Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeitmodellen,
          • eine individuelle und optimale Unterstützung bei der beruflichen Entwicklung durch Angebote zur Fort- und Weiterbildung,
          • die Möglichkeit zur Inanspruchnahme von Angeboten im Rahmen eines Gesundheitsmanagements.

          Sonstige Hinweise:

          Die Filmuniversität schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Im Sinne des § 7 Absatz 4 BbgHG werden bei gleicher Eignung Frauen sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen aus dem Ausland, von Personen mit Migrationshintergrund und Bewerber*innen mit familiären Betreuungsaufgaben sind ausdrücklich erwünscht.

          Bewerbungsunterlagen:

          Fühlen Sie sich angesprochen? Dann senden Sie uns folgende Unterlagen:
          • Motivationsschreiben
          • Lebenslauf (mit Anschrift und Tel.-Nr.)
          • Zeugnisse über Schul-, Ausbildungs- und Studienabschlüsse
          • Tätigkeitsnachweise sowie
          • Arbeitszeugnisse von den vorherigen und ggf. ein Zwischenzeugnis vom jetzigen Arbeitgeber

          Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 02.10.2020 (Bewerbungsfrist verlängert) ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal!


          Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung