Die Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF ist die größte deutsche Filmhochschule und ein lebendiger Ort der Kunst, der Forschung und der Lehre. Renommierte Fachleute aus Filmpraxis und Wissenschaft betreuen die Studierenden intensiv und individuell. Jährlich realisieren diese zahlreiche filmkünstlerische Projekte. An der einzigen deutschen Filmuniversität wird innovative Forschung mit, im und über Film und andere audiovisuelle Medien vorangetrieben. Als Ort der kulturellen und gesellschaftlichen Auseinandersetzung gehören eine weltoffene Haltung sowie ein sensibler Umgang mit Diskriminierung zum Selbstverständnis der Hochschule.

Das Institut für künstlerische Forschung (IKF) ist das Zentrum für künstlerische Forschung an der Filmuniversität Babelsberg. Als aktive Diskursplattform hat das IKF eine integrierende und impulsgebende Rolle. Es unterstützt die künstlerische Forschung und ihre Sichtbarkeit. Das IKF trägt aktiv zur Vernetzung der Forschenden an der Filmuniversität bei und ist eine Schnittstelle zum internationalen Diskurs der künstlerischen Forschung.

Hier bieten wir eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit als

Geschäftsführer*in des Instituts für künstlerische Forschung
(Teilzeit 30h, Entgeltgruppe bis zu 13 TV-L, zunächst auf drei Jahre befristet)

Wir suchen eine Persönlichkeit mit Begeisterung für künstlerische Forschung und organisatorischer Erfahrung, und wir möchten die Stelle zum frühestmöglichen Zeitpunkt besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung der Instituts- und der Hochschulleitung bei der Konzeption und Organisation der Arbeit des IKF;
  • Beratung und Unterstützung der künstlerisch Forschenden an der Filmuniversität;
  • Akquise von Drittmitteln und Kooperationspartner*innen;
  • Organisation und Durchführung von IKF-Veranstaltungen;
  • Weiterentwicklung der Rahmenbedingungen und Infrastrukturen für künstlerische Forschung;
  • Budgetverwaltung und weitere Aufgaben der Mittelbewirtschaftung;
  • Interne und externe Kommunikationsmaßnahmen;
  • Pflege nationaler und internationaler Kontaktnetzwerke.

Ihr Profil:

Wir erwarten ein abgeschlossenes Hochschulstudium.

Für die Erfüllung dieser Aufgaben sind zudem erforderlich:
  • Gute Kenntnisse von Arbeitsprozessen, Diskursen, Institutionen und Programmen künstlerischer Forschung
        • Erfahrung in der Organisation von institutionellen Abläufen und Veranstaltungen
        • Sichere Beherrschung der gängigen MS Office-Programme
        • Erfahrung in der Drittmittelbeantragung, Budgetplanung und Mittelbewirtschaftung
        • Erfahrungen in der Begleitung von Projekten, insbesondere in der Vernetzung mit Akteur*innen im Feld der künstlerischen Forschung
        • Fähigkeit und Erfahrung, Kommunikationsmaßnahmen zu organisieren und durchzuführen
        • Ausgeprägte Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität, überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft
        • Sehr gutes Englisch in Wort und Schrift

          Wir bieten:

          • einen Arbeitsvertrag an einer familienfreundlichen Hochschule,
          • eine regelmäßige Vergütung und Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich zusätzlicher Altersversorgung,
          • einen modern und ergonomisch ausgestatteten Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeitmodellen,
          • eine individuelle und optimale Unterstützung bei der beruflichen Entwicklung durch Angebote zur Fort- und Weiterbildung,
          • die Möglichkeit zur Inanspruchnahme von Angeboten im Rahmen eines Gesundheitsmanagements.

          Sonstige Hinweise:

          Die Filmuniversität schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Im Sinne des § 7 Absatz 4 BbgHG werden bei gleicher Eignung Frauen sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen aus dem Ausland, von Personen mit Migrationshintergrund und Bewerber*innen mit familiären Betreuungsaufgaben sind ausdrücklich erwünscht.

          Bewerbungsunterlagen:

          Fühlen Sie sich angesprochen? Dann senden Sie uns folgende Unterlagen:
          • Motivationsschreiben
          • Lebenslauf (mit Anschrift und Tel.-Nr.)
          • Zeugnisse über Schul-, Ausbildungs- und Studienabschlüsse
          • Tätigkeitsnachweise sowie
          • Arbeitszeugnisse von den vorherigen und ggf. ein Zwischenzeugnis vom jetzigen Arbeitgeber

          Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 25.09.2020 ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal!


          Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung